AIDA64 Logo
FinalWire stellt AIDA64 v5.70 bereit22. 03. 2016.

Raytracing Benchmarks und Vulkan API Unterstützung

FinalWire GmbH. kündigt heute die unmittelbare Verfügbarkeit von AIDA64 Extreme 5.70 Software an, ein modernes Diagnose und Benchmarking Tool für Heimanwender; die unmittelbare Verfügbarkeit der AIDA64 Engineer 5.70 Software, eine professionelle Diagnose und Benchmarking Lösung für Unternehmens-IT Techniker und Ingenieure; die unmittelbare Verfügbarkeit der AIDA64 Business 5.70 Software, eine essentielle Netzwerkmanagementlösung für kleine und mittlere Unternehmen; und die unmittelbare Verfügbarkeit der AIDA64 Network Audit 5.70 Software, ein dediziertes Netzwerkaudit Toolset zum Sammeln und Verwalten von Unternehmensnetzwerkbeständen.

Die neue AIDA64 Version fügt zwei brandneue Multi-Threaded Raytracing Benchmarks hinzu, führt Monitoring von Sensordaten auf RGB LED Mäusen ein, implementiert erweiterte Unterstützung für Corsair AXi Netzteile und bietet Vulkan API Diagnose für die neuesten AMD und nVIDIA Graphikbeschleuniger.

Neue Features und Verbesserungen

  • AVX und FMA beschleunigte FP32 und FP64 Raytracing Benchmarks
  • Vulkan Graphikbeschleuniger Diagnose
  • Vorläufige Unterstützung für Microsoft Windows 10 Redstone RS1 Insider
  • Verbesserte Unterstützung für AMD Zen “Summit Ridge” CPU
  • Verbesserte Unterstützung für Intel “Kaby Lake” CPU
  • Corsair AXi Netzteil Sensor Unterstützung
  • Corsair Link Sensor Unterstützung
  • Corsair Strafe, Logitech G13, Logitech G19, Logitech G19s RGB LED Keyboard Unterstützung
  • Corsair, Logitech, Razer RGB LED Maus Unterstützung
  • Verbesserte Unterstützung für Koolance und T-Balancer Sensorgeräte
  • Multiple pages Unterstützung für Logitech Arx und RemoteSensor
  • ACPI 6.1 Unterstützung
  • Kingston SSDNow UV300, Samsung CM871, Samsung PM871 SSD Unterstützung 
  • GPU Details für AMD Radeon R5 340X und Radeon R7 350X
  • GPU Details für nVIDIA GeForce 920MX, GeForce 930MX, GeForce 940MX

AIDA64 Frühlingsupdate

AVX und FMA beschleunigte FP32 und FP64 Raytracing Benchmarks

Zwei brandneue Multi-Threaded Raytracing Benchmarks, unter Verwendung von AVX, AVX2, FMA, FMA4 und SSE Optimierungen. Als Teil der GPGPU Benchmark Suite, wurden die vorhandenen IOPS CPU Benchmarks weiter für Prozessoren der AMD Bulldozer Familie optimiert. Für Legacy Prozessoren sind alle Benchmarks und der AIDA64 Systemstabilitätstest nun auch in einer 32-Bit Version verfügbar.

RGB LED Keyboard und Maus Unterstützung

Das existierende AIDA64 RGB LED Modul wurde erweitert um Corsair Strafe, Logitech G13, Logitech G19, Logitech G19s RGB LED Keyboards; und Corsair, Logitech, Razer RGB LED Mäuse abzudecken.

CPU und Speicherverwendung, Netzwerkverkehr, Temperaturen, Voltzahlen, Lüftergeschwindigkeiten und Stromverbrauch können nun alle auf RGB Geräten gemonitored werden, unter Verwendung mehrerer visueller Repräsentationen.

Verbesserung der Hardwareüberwachung

Die höchst anpassbaren Logitech Arx und Remote Sensor LCD Module wurden mit Multiple Pages Unterstützung verbessert. Unterstützung für Corsair Link fähige Sensorgeräte und Corsair AXi Netzteile. Verbesserte Unterstützung für Koolance und T-Balancer Sensorgeräte.

Support der nächsten Generation von Intel Prozessoren und Chipsätze

AVX2 und FMA optimierte 64-Bit Benchmarks für 6th Generation Intel Core “Skylake” und für die bald kommenden Intel “Kaby Lake” Desktop, Notebook, Tablet, und Arbeistplatz Prozessoren.

Chipsatz-Information für Intel 10-Series “Sunrise Point” und “Sunrise Point-LP” Southbridges und für die integrierten Speicher Controller der Intel “Skylake” und “Kaby Lake” Prozessoren. AIDA64 Benchmarks und Systemstabilitätstest verwenden Advanced Vector Extensions 2 (AVX2), Fused Multiply-Add (FMA) Anweisungen und AES-NI Hardwarebeschleunigung der neuen Intel Prozessoren. Verbesserte Unterstützung für Intel “Kaby Lake” CPUs.

Unterstützung für die neuesten Hardware-Technologien

Multi-threaded OpenCL GPGPU Benchmarks, Graphik-Prozessoren, OpenGL und GPGPU Details, Temperatur- und Lüfter-Überwachung für die neuesten GPUs: AMD Radeon R5 340X, Radeon R7 350X; nVIDIA GeForce 920MX, GeForce 930MX, GeForce 940MX, Quadro M6000 24GB, Tesla M4. Vulkan Graphicbeschleuniger Diagnose für AMD und nVIDIA Graphikbeschleuniger. Verbesserte Unterstützung für Kingston SSDNow UV300, Samsung CM871, Samsung PM871 SSDs. Unterstützung für ACPI 6.1. Verbesserte Unterstützung für AMD Zen “Summit Ridge” CPU.

Mehr Neuigkeiten
Megjelent a legújabb AIDA64 v6.33
Elolvasom
A FinalWire kiadta a legújabb AIDA64 v6.32-t
Elolvasom
FinalWire kiadta az AIDA64 v6.30
Elolvasom

Preise und Verfügbarkeit

Die AIDA64 Versionen können 30 Tage kostenlos getestet werden; die Testversionen können hier heruntergeladen werden. Der internationale Distributor der AIDA64-Produktfamilie ist ABSEIRA Ltd. Preisinformationen finden Sie im Webshop.

Über ABSEIRA

Die ABSEIRA Ltd. ist ein privates IT-Unternehmen mit Hauptsitz in Ungarn, Budapest. Unsere Mission ist es, ein weltweites Reseller-Netzwerk für den Vertrieb unserer Software aufzubauen. Wir bieten den internationalen Vertrieb der AIDA64-Familie. Wir haben exklusive Partner in vielen Ländern. Softwareanbieter können sich dem ABSEIRA-Partnerprogramm zum Weiterverkauf anschließen.

Über FinalWire

AIDA64 wird von FinalWire Ltd. mit Sitz in Budapest, Ungarn, entwickelt. Die Gründungsmitglieder des Unternehmens sind erfahrene Softwareentwickler, die seit mehr als zwei Jahrzehnten an der Programmierung von Systemdienstprogrammen arbeiten. Derzeit haben sie zehn Produkte in ihrem Portfolio, die alle auf der preisgekrönten AIDA-Technologie basieren: AIDA64 Extreme, AIDA64 Engineer, AIDA64 Network Audit, AIDA64 Business und AIDA64 für Android, Windows Phone, iOS, Ubuntu Touch, Tizen und Sailfish OS.